06232 9199-0

header service

SEPA

Die GEWO stellt um

Viele von Ihnen konnten sicherlich schon in den Genuss der Vorteile des EURO bei Auslandsreisen kommen: kein Geld wechseln, keine Umrechnung der Preise auf den Speisekarten und kein lästiges Umtauschen des Bargeldes. Beim Bargeldverkehr sind wir es schon gewohnt – nun soll dies auch beim bargeldlosen Zahlungsverkehr die Regel werden. SEPA heißt das neue Wort – Single European Payment Area.

Das SEPA-Verfahren erfordert die Angabe von IBAN und BIC. In diesen Angaben verbergen sich die Ihnen bekannte Bankleitzahl und die Kontonummer.

Einige unserer Kunden nutzen noch die Überweisung per Dauerauftrag, zahlen bar oder bekommen die Miete nicht am 1. Des Monats abgebucht – dies wird in Zukunft leider nicht mehr möglich sein. Ab dem 1.7.2016 werden wir stattdessen die Miete von Ihrem Konto abbuchen. Für Sie ändert sich dadurch nichts, es entstehen Ihnen auch keinerlei Kosten. Wir benötigen hierfür lediglich das SEPA-Mandat von Ihnen, das uns zum Abbuchen der Miete zu Beginn des Monats berechtigt. Vorteile für Sie: es ist bequem, weil wir uns um Termine, Betragshöhe etc. kümmern müssen. Zudem ist bargeldlos sicherer, als selbst mit Bargeld herumzulaufen. Das SEPA-Mandat ersetzt die frühere „Einzugsermächtigung“ und bietet mehr Sicherheit als diese.

Ihre Fragen zu SEPA und zur Mandatserteilung beantworten Ihnen Ihre Kundenbetreuerinnen- und Kundenbetreuer gerne.

SEPA Mandat